Tischupgrade: Phase1

Hallo Freunde des JFV und die, die es noch werden wollen!

Wir haben für Euch im Verein mal wieder den Hammer geschwungen.
Nach etlichen Jahren treuer Dienste hieß es am 20.05. nun für den ersten Teil der alten Computertische „Lebe wohl“.
Schon seit einiger Zeit wollten wir dieses Projekt starten, da der Wunsch nach einer Neugestaltung und einer anderer Aufteilung der Arbeitsplätze bestand.

Möglich wurde der Projektstart durch die freundliche Unterstützung von
Erbach SB-Möbel, die die Materialien (Tischplatten und Schränke) für den vorderen Teil der neuen Tischgruppe sponsern.
Im Namen des Vereins an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung!

Nach dem Umbau sollen großzügig gestaltete PC-Arbeitsplätze entstehen, welche auch genügend Freiraum für andere Projekte bieten. Deshalb mussten die jetzigen „traditionellen“ Arbeitsplätze weichen.

Ein (fast) vorbildlicher Arbeitsplatz. Nach der letzten Reinigung….

Nach der letzten Reinigung war nun die Zeit gekommen die Tische zu Demontieren und in den Ruhestand zu schicken. Dabei erblickte so man „verschollene Kleinigkeit“ wieder das Sonnenlicht.

Gesichert, verstaut, vergessen ging es weiter. Während die Fließen trockneten wurden die neuen Unterbauten montiert und die neue Tischplatte vorbereitet.

Der Einbau ging fast schneller als diese Zeilen zu schreiben.. Zwei Schränke hin, Tischplatte drauf und festgeschraubt (


kleinere Anpassungen waren natürlich auch noch dabei).
Das Resultat kann sich sehen lassen:
Viel Platz für Projekte und ebenso als PC-Arbeitsplatz nutzbar (der mittlere Unterbau ist lediglich aus Platzgründen an dieser Stelle und nicht dauerhaft).

Damit ist Phase 1 des Umbaues abgeschlossen.
Wir hoffen, dass es euch genauso gut gefällt wie uns, sodass wir bald mit der Phase 2 beginnen können.

Vielen Dank fürs lesen!
Euer Umbau/ Rrreedaktion

PS: Ideen, Verbesserungsvorschläge, Kritiken, …
werden persönlich, vor Ort „bearbeitet“ 😉

AWO-Fest am 16.09.

Am Samstag den 16.09. fand das diesjährige AWO-Fest in Lübbenau statt.

Der JFV war natürlich auch wieder mit dabei. Wir hatten für Euch unseren sehr belibten 3D-Drucker aufgebaut, an dem wir gezeigt haben, was heutzutage schon alles möglich ist.

Diesmal haben wir in der Zeit von 14:00Uhr bis 18:00Uhr einen Schlüsselanhänger mit einem Einkaufswagenchip ausgedruckt, welchen Ihr danach kostenlos mitnehmen konntet.

Außerdem haben wir hatten wir Euch anhand eines Beutels gezeigt, was mit der Siebdrucktechnik möglich ist.

Wenn ihr mehr über das 3D-Drucken oder das Siebdruckverfahren wissen und selber machen wollt, kommt zu uns in die Dammstraße 72 in Lübbenau. Alles Weitere erfahrt ihr hier unter Workshops.

 

Hier noch einige Bilder von dem Tag: