Tischupgrade: Phase1

Hallo Freunde des JFV und die, die es noch werden wollen!

Wir haben für Euch im Verein mal wieder den Hammer geschwungen.
Nach etlichen Jahren treuer Dienste hieß es am 20.05. nun für den ersten Teil der alten Computertische „Lebe wohl“.
Schon seit einiger Zeit wollten wir dieses Projekt starten, da der Wunsch nach einer Neugestaltung und einer anderer Aufteilung der Arbeitsplätze bestand.

Möglich wurde der Projektstart durch die freundliche Unterstützung von
Erbach SB-Möbel, die die Materialien (Tischplatten und Schränke) für den vorderen Teil der neuen Tischgruppe sponsern.
Im Namen des Vereins an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung!

Nach dem Umbau sollen großzügig gestaltete PC-Arbeitsplätze entstehen, welche auch genügend Freiraum für andere Projekte bieten. Deshalb mussten die jetzigen „traditionellen“ Arbeitsplätze weichen.

Ein (fast) vorbildlicher Arbeitsplatz. Nach der letzten Reinigung….

Nach der letzten Reinigung war nun die Zeit gekommen die Tische zu Demontieren und in den Ruhestand zu schicken. Dabei erblickte so man „verschollene Kleinigkeit“ wieder das Sonnenlicht.

Gesichert, verstaut, vergessen ging es weiter. Während die Fließen trockneten wurden die neuen Unterbauten montiert und die neue Tischplatte vorbereitet.

Der Einbau ging fast schneller als diese Zeilen zu schreiben.. Zwei Schränke hin, Tischplatte drauf und festgeschraubt (


kleinere Anpassungen waren natürlich auch noch dabei).
Das Resultat kann sich sehen lassen:
Viel Platz für Projekte und ebenso als PC-Arbeitsplatz nutzbar (der mittlere Unterbau ist lediglich aus Platzgründen an dieser Stelle und nicht dauerhaft).

Damit ist Phase 1 des Umbaues abgeschlossen.
Wir hoffen, dass es euch genauso gut gefällt wie uns, sodass wir bald mit der Phase 2 beginnen können.

Vielen Dank fürs lesen!
Euer Umbau/ Rrreedaktion

PS: Ideen, Verbesserungsvorschläge, Kritiken, …
werden persönlich, vor Ort „bearbeitet“ 😉

Upcycling Workshop am 04.03.2016 ab 15 Uhr

aus Alt mach NEU – Verändere die Welt!

Verbrauchte Sachen wie Zeitungen von gestern, Glas, Disketten … sind mehr als Müll. Sie sind Grundlage für neue, einzigartige Dinge, die wir mit euch erschaffen wollen.

Bastle ein schickes Portemonnaie aus alten Papierresten oder Zeitschriften

oder einen Stiftständer aus alten Disketten (sowas wie riesen USB Sticks, die Opa immer benutzt hat)

Wozu Taschengeld für neue Sachen ausgeben, wenn man aus Müll tolle neue Sachen aus alten Dingen machen kann.

Die Plätze sind begehrt: daher bitte Anmelden unter anika@jfvnet.de

 

 

Unser Maschinenpark bekommt zuwachs

Die erste gelieferte CNC Maschine war fertig zusammengebaut. Es handelt sich um die gocnc Hobby A3. Diese Maschine ist gut transportabel und wir nun auch mal unterwegs dabei sein.

Wir haben ihr den Namen Karsten gegeben, da sie ein gutes Arbeitstier wird und genau unseren Anweisungen folgt.

Die Zweite Maschine ist auch von gocnc: Eine next3DXL, musste aber noch von Frank und Andre (da haben wir ja die richtigen ans Werk gelassen ..) zusammengebaut werden. Das würde auch ganz gut in 18 h geschafft.

Leider wurden 3 Teile falsch geliefert und so musste der Erstlingstest noch eine Weile warten. Nun steht sie für euch bereit und kann von jedem nach einer Einweisung benutzt werden.