29C3 und Hello World

Die zwei T-shirts

Das Hello World ist heute öfters aufgetaucht. Wir grüßen erst mal alle Leute auf der Welt und in Hamburg beim 29C3. Ein paar Leute haben das Hello World des Arduinos kennengelernt und gleich große Buchstaben zum Leuchten bekommen.  Ein paar Bekannte kamen kurz vorbei und sagten Hallo. So langsam bekommen auch die härtesten nach über 40 h müde Augen, ruhen sich mal ausruhen und sagen „good bye world“.

Zum Mittag gab es Spirelli ala Daniel, sehr köstlich. Auch die Essensversorgung mit Steak vom Grill und Kartoffelsalat für den vorletzten Tag sind gesichert. Gerade ist leider ein Laptop baden gegangen, doch wurde sofort trocken gelegt und morgen wird mal nach letzten Lebenszeichen gesucht und der Patient reanimiert.

Bis lang ist die Teilnahme am T-shirt Gewinnspiel verhalten, also kommt und gewinnet!

Edit: Es gibt heute noch einen ausführlichen Artikel über uns und den 29C3, doch leider nur in der Printausgabe und nicht online. Das Urheberrecht verbietet auch ein Scan davon rein zustellen, doch hier noch ein FotoLr-online

 

Pressemitteilung Intern4chte 1.2

Gebäude während der Intern4chte

Intern4chte 1.2 – Das 72h Event  für pixeLdaddleR und tecHhackeR in der Zeit zwischen den Jahren.

Vom 27. bis zum 30. Dezember treffen sich die Nerds, Hacker, Computerfreaks, Elektronikbastler, Zocker, Technikbegeisterte aus dem ganzen Spreewald in der Technikschule Clever Inside in Lübbenau, um ihren Lieblingsbeschäftigungen zu frönen, sich im Reallife zu treffen und um sich über die aktuelle Lage und Entwicklung von Technik, Software und Gesellschaft auszutauschen. Auch ein Livestream vom großen Hackercongress 29C3 aus Hamburg, wird es wieder geben. Also kommt doch einfach mal in der Dammstraße 72, 03222 Lübbenau vorbei.

Wer noch an der Lan teilnehmen will meldet sich unter info@intern4chte.de

erschienen im Blickpunkt,Amtsblatt Lübbenau