Und auch dieses Jahr heißt es Sommerlager 2016

Vor wenigen Minuten haben mir meine Redaktionskollegen und Webseitenleiter Frank nach einer mehrstündigen und nervenaufreibenden Einweisungsphase beigebracht wie man auf unserer Vereinswebsite Beiträge veröffentlichen kann. Der Sinn des Ganzen soll wohl sein dass ich hier ein täglich aktuallisiertes Update vom Sommerlager 2016 veröffentliche – die beiden Spaßvögel gehen wohl davon aus dass ich mich in meinem Amt als Chefredakteur mächtig langweile. Also hier die Kurzfassung von Tag eins: Wir haben überraschend viele neue Teilnehmer, der Redaktionsrechner ist noch langsamer als letztes Jahr und die Projektgruppen machen sich mit ihren Aufgabenbereichen vertraut. Abgeleitet von den übrigen Parametern (Lautstärke und Krümelteekonsum) ist die Stimmung gut. Ich mach mir jetzt einen Kaffee…