Sommerlager 2008

guppeDas diesjährige Sommerlager begrüßte uns nicht mit sengender Hitze in dem Ausmaß  der letzten Jahre. Das verregnete Wetter veranlasste uns sogar, die Paddeltour um einen Tag zu verschieben. Trocken hielt uns das nicht, wie sich zeigen sollte.

 

Programm:
Die erste Aktion war das allseits beliebte Funsportfest. Körperliche Sportlichkeit und Fitness wurden hierbei durch mangelndes Interesse ausgeglichen. Trotzdem ging der Tag nicht ohne spannende Augenblicke zu Ende. Wer es ruhiger mochte, konnte sich einer Nachtwanderung mit Gruselprogramm anschließen. Inklusive nicht erscheinender – weil verlaufener – Geister.

PozileiDie diesjährige Paddeltour führte traditionell zur Spreeinsel und war ein voller Erfolg. Die Fahrt war, vom Wetter begünstigt, sehr entspannend. Trocken am Ziel fanden wir wieder unsere gemütliche Stammlandestelle. Das später folgende Wettschleusen wurde durch die übliche Selbstversenkungsquote spannend gemacht. Kulinarische Abschlüsse bildeten der sehr beliebte Pizzaabend und der Grillabend am letzten Abend, welcher durch weibliche Initiative zu einer kleinen, nullprozentigen Cocktailparty wurde.

Projekte:

  • Lego-Roboter: Montage eines Roboterbausatzes (das Endprodukt ist für die Teilnahme an Ausscheiden bestimmt)
  • PC-Gehäuse: Die Unterbringung eines Rechners in einer Werkzeugkiste – Ein Designprojekt
  • Modellbahn: Die elektronische Fertigstellung einer kleinen Modellbahnplatte
  • Sommerlager-Video: Eine Dokumentation in bewegenden Bildern (wenn fertig)
  • Sommerlager-Zeitung: Zum Nacherleben für alle, die es sich antun wollen

Marvin Richter