Sommerlager 2011

Ich erinnere mich noch genau. Es war kurz vor 12:00 Uhr, ich wollte gerade in das Vereinsgebäude eintreten. Plötzlich höre ich eine Explosion, irgendetwas schwirrte an meinen Kopf vorbei, was es war, ein Schraubenschlüssel, ein Hammer, eine menschliche Hand,..  ich kann es nicht sagen. Kurz schaue ich in den verraucht Raum, Atme ein und dachte – Jetzt ist wieder Sommerlager – Sebastian Petrick

Sommerlager 2011 was für ein Jahr …

Andre räumt aufOlli wurde wegen des Verdachts, illegale Bodenproben erhoben zu haben, über 1 1/2 Stunde in der Rezeption von Vattenfall festgehalten. Seine Kollegen standen die Zeit über Schmiere mit laufendem Motor, falls Olli die Flucht doch irgendwie gelingen sollte. Wir wissen zwar nicht, wie es ihm gelungen ist, die hoch illegale Ware für die Projektgruppe Wasser- und Bodenforschung raus zu schleusen, aber dennoch waren wir glücklich, unseren verrückten Chemiedoktor wieder zu haben.
Unser Sommerlager Held Olli wollte für sein Projekt noch ein paar Wasserproben von dem Schönfelder See haben. Das Projekt ging durch einen Platten an Celines Fahrrad und sprachliche Missverständnisse in den Chronik des Sommers 2011 als „die Turmforschung von Lübbenau“ ein!

André musste den verseuchten Jungs-Raum (11 bis 15 Jährige) irgendwie  wieder in eine lebensfreundlichen Koje verwandeln. Trotz jeglicher Zweifel schaffte er es, durch stark ätzende Reinigungsmittel tatsächlich den Raum wieder ohne Schutzkleidung begehbar zu machen.

ChirgurieabteilungHanne, die durch Ollis Aktionen meinte, gleichziehen zu müssen, veranstaltete mit Hilfe ihrer Schülerin und moderner Technik ein „Festival des Irish Dance“ . Warum die Show jedoch nur mit 1/10 der Teilnehmer statt fand, können noch heute die klügsten Köpfe nicht erklären.

Weitere Aktionen im gefährlichsten Sommerlager der Geschichtsschreibung waren die Paddelboot Tour nach Gasthaus Eiche und ein chirurgischer Eingriff, in dem ein Holzsplitter mit nahezu ärztlicher Fachinkompetenz entfernt wurde.

Projekte:

  • Spreewaldsagen
  • T-Shirt
  • Wasser- und Bodenforschung
  • Sommerlagervideo
  • „Gruppe“ von David (Wetterstation)
  • „Gruppe“ von Daniel (David antreiben und am Ende doch alles selber machen)
  • Zeitung des Sommerlagers